Melanie Aebli

Anwältin

Beruflicher Werdegang

Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Bern von 2004 – 2009. Hilfsassistentin am öffentlichrechtlichen Institut der Universität Bern von 2006 – 2010. Praktika und Assistenz bei der Sektion Politische Rechte der Schweizerischen Bundeskanzlei und der Beobachtungsstelle für Asyl- und Ausländerrecht (2009/2010). Rechtsberatung und -vertretung bei der Freiplatzaktion Zürich, Rechtshilfe Asyl und Migration von 2010 – 2013. Gerichtspraktikum beim Jugendgericht des Kantons Bern (2014). Global Exchange Fellow beim European Center for Constitutional and Human Rights (ECCHR) in Berlin (2014/2015), Praktikum beim Advokaturbüro advocomplex in Bern (2015/2016). Geschäftsleiterin der Demokratischen Jurist_innen Schweiz seit 2011. Seit März 2018 selbständige Anwältin bei der Advokatur 4A.

Praxisschwerpunkte

  • Asyl- und Ausländer_innenrecht
  • Straf- und Strafprozessrecht
  • Jugendstrafrecht
  • Verwaltungsrecht mit Bezug auf Grund- und Menschenrechte

Sprachen

  • Deutsch, Französisch und Englisch

Nebenberufliche Tätigkeiten / Mitgliedschaften

  • Demokratische Jurist_innen Bern (djb) und Schweiz (DJS)
  • International Commission of Jurists, Sektion Schweiz (ICJ-CH)
  • public eye
  • FRI, Schweizerisches Institut für feministische Rechtswissenschaft und Gender Law